Aktuelles


Gaza: „Wir müssen die Bürger vor explosiven Kriegsresten schützen“

(01.07.2015)

Interview mit Guillaume Zerr von Handicap International über die Bedrohung durch explosive Kriegsreste ein Jahr nach dem militärischen Konflikt zwischen Israel und Palästina. weiterlesen >>>


Irak: Saddam ist weg - doch seine Minen bleiben.

(01.07.2015)

Kurdische Entminer arbeiten daran, dem sinnlosen Töten und Verstümmeln dieser stillen, im Verborgenen wartenden Waffen, ein Ende zu setzen. (Auf Englisch) weiterlesen >>>


Libanon: Junge stirbt bei Streubombenunfall

(28.06.2015)

2006 hatte Israel etwa 4 Milionen Submunitionen über dem Libanon abgeworfen. Viele blieben als Blindgänger liegen. Einem syrischen Jungen wurde das nun zum Vergängnis - er starb. Drei weitere Menschen wurden verletzt. (Auf Englisch) weiterlesen >>>


Südkorea: Endlich werden Minenopfer entschädigt

(25.06.2015)

Seit über 60 Jahren sind die Grenzen zu Nordkorea vermint - über 1000 Minenopfer gab es seit dem auf der südkoreanischen Seite. Eine Entschädigung durften Sie bisher nicht erwarten. Ein neues Gesetz ändert das nun endlich. (Auf Englisch) weiterlesen >>>


USA: Armee will Minen und IED mit Laser zerstören

(24.06.2015)

Mit einem 1100 Ampere starkem Laser, montiert auf einem gepanzerten Fahrzeug, sollen zukünftig Abflugbahnen in Militärbasen oder Straßen von Minen befreit werden. (auf Englisch) weiterlesen >>>


Syrien: IS vermint Weltkulturerbe

(22.06.2015)

Nach Angaben des Syrian Observatory for Human Rights haben die Kämpfer des IS die Ruinen von Palmyra vermint. Ob diese Minen der Verteidigung dienen oder das Weltkulturerbe zerstören sollen ist noch nicht klar. (Auf Englisch) weiterlesen >>>


Zimbabwe: Immer noch 40.000 Hektar verseucht

(19.06.2015)

Auch 35 Jahre nach der Unabhängigkeit sind immer noch 40.000 Hektar Land nicht entmint. Die Minen stammen noch aus dem sogenannten rhodesischen Buschkrieg. (Auf Englisch) weiterlesen >>>


Zambia: VertreterInnen von 9 afrikanischen Staaten besprechen Streubombenverbot

(18.06.2015)

Im Seminar ging es um die Umsetzung des Streubombenverbots und den Erfahrungsaustausch, besonders in Bezug auf die Übersetzung des internationalen Vertragswerkes in nationale Gesetzgebung. (Auf Englisch) weiterlesen >>>


Weitere aktuelle Nachrichten im News-Archiv >>>