Fernverlegbarkeit

Ein zentrales Kennzeichen moderner Minensysteme ist deren Fernverlegbarkeit. Viele moderne Minen können mittlerweile mit Minenwerfern, per Artillerierakete, per Hubschrauber oder mit sog. Dispenser- oder Abstandswaffen per Kampfflugzeug (s. Abbildung) in Sekundenschnelle über große Entfernungen und zu Tausenden nach dem "Gießkannenprinzip" verstreut werden. Das Spektrum fernverlegbarer Minen ist vielschichtig. Anti-Personeminen, Anti-Panzerminen, Flächenverteidgungsminen oder sog. Submunitionsminen können gemischt oder separat auf diese Art und Weise ins Ziel gebracht werden. Eine Markierung von Minenfelder zum Schutz der Zivilisten ist bei dieser Verlegemethode nicht möglich.