Archiv: Pressemitteilungen


Streubomben-Monitor 2011: Positive Tendenzen gefährdet durch einige Staaten

(16.11.2011)

Der Bericht zeigt erste sehr positive humanitäre Auswirkungen des Vertrags. Zwei dem Verbot nicht beigetreten Staaten, haben 2011 Streumunition eingesetzt. weiterlesen >>>


Weltweiter Protest gegen den Einsatz von Streubomben

(14.11.2011)

Eine halbe Million Menschen weltweit unterstützen ein Verbot von Streubomben und fordern die Staatengemeinschaft auf, den vorliegenden Protokollentwurf im Rahmen der Genfer Abrüstungsverhandlungen abzulehnen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Deutsche Bank rüstet ab

(10.11.2011)

Nichtregierungsorganisationen begrüßen Verzicht auf Investment in Streumunition weiterlesen >>>


In Genf droht die Rücknahme des Streubombenverbots

(08.11.2011)

Nächste Woche beginnt in Genf die vierte Revisionskonferenz zur UN-Waffenkonvention (CCW). Es liegt ein Protokollentwurf vor, der dem bestehenden Oslo-Vertrag über ein Verbot von Streubomben entgegensteht. weiterlesen >>>


Ächtung von Streumunition in Gefahr!

(08.11.2011)

In offenen Briefen fordern Vertreter von 13 Nichtregierungsorganisationen die Bundesregierung auf, alles dafür zu tun, die vor gut einem Jahr in Kraft getretene Ächtung von Streumunition zu stützen. weiterlesen >>>


Berichte über Landmineneinsatz in Syrien

(02.11.2011)

Die Internationale Kampagne für das Verbot von Landminen ist über Berichte beunruhigt, die syrischen Truppen würden Landminen an der Grenze zum Libanon verlegen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Italien und Tschechien ratifizieren das Verbot von Streubomben

(24.09.2011)

Zwanzig NATO-Staaten haben den Verbotsvertrag unterzeichnet, acht Mitgliedsstaaten behalten sich den Einsatz von Streubomben vor. (in Englisch) weiterlesen >>>


Libyen: Von Regierungstruppen zurückgelassene Waffenlager enthalten auch Landminen

(14.09.2011)

Internationale Kampagne für das Verbot von Landminen fordert Übergangsrat auf, die Waffen- und Munitionslager sicherzustellen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Swaziland wird 63. Vertragsstaat des Streubombenverbots

(13.09.2011)

Vor Hunderten Delegierten - RegierungsvertreterInnen und Repräsentanten der Zivilgesellschaft - überreicht Swaziland sein Beitrittsdokument an die Vereinten Nationen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Treffer 61 bis 70 von 205

» Zurück