Aktuelles


Jemen: Landmine tötet vier

(12.06.2019)

Im Jemen kommt es immer wieder zu Unfällen mit Landminen und improvisierten Sprengsätzen. Die Houthis setzen diese menschenverachtenden Waffen gegen die ebenso menschenverachtenden Bombardierungen der Regierungstruppen und der internationalen Allianz unter Führung Saudi-Arabiens ein. Nun sind erneut vier Menschen aus der Zivilbevölkerung gestorben. weiterlesen >>>


Ein Friedhof für Minensuchhunde mit einer Hundeskulptur.

Friedhof für Minensuchhunde

(07.06.2019)

In Kambodscha gibt es einen Friedhof für ehemalige Minensuchhunde. Laut dem Chef der nationalen Entminungsagentur sind die treuen Vierbeiner unersetzlich in der Minensuche. Deshalb verdienten sie es, entsprechend gewürdigt zu werden. weiterlesen >>>


Vom Boden aus aufgenommen ist im Hintergrund eine Erhebung auf der verschwommen zwei Männer sitzen.

Westsahara: Landmine trifft Polisario-Mitglieder

(04.06.2019)

Durch die von Marokko annektierte Westsahara zieht sich ein kilometerlanger Wall aus Schutt. Um diesen Wall herum liegen nach Schätzungen Millionen von Landminen. Eine Patrouille der Befreiungsfront Polisario ist vor einigen Tagen über eine Landmine gefahren, wobei eine Person starb. (auf Englisch) weiterlesen >>>


In Stein gemeißelte Kriegsszene

Ukraine: Hunderttausende Schulkinder in Gefahr

(22.05.2019)

Nicht weit von Deutschland entfernt tobt immer noch Krieg - und nur die wenigsten bekommen das mit. Dabei gilt das umkämpfte Gebiet in der Ukraine mittlerweile als eines der am meisten verminten Gebiete der Welt. Außerdem werden immer wieder Schulen angegriffen. weiterlesen >>>


Afghanistan: Kleiner Junge tanzt mit Prothese

(11.05.2019)

Dieses Video von einem kleinen Jungen, ist um die Welt gegangen: Ahmad hat durch eine Landmine ein Bein verloren. Von ICRC hat er eine neue Prothese bekommen, mit der er dann tanzend durch das Krankenzimmer tanzte. weiterlesen >>>


Entminung: Ratten bei der Arbeit

(03.05.2019)

Die Entminungsorganisation APOPO aus Belgien geht einen ungewöhnlichen Weg. Anstatt Hunden setzt sie Ratten zur Entminung ein. Die kleinen Nager sind in buschigem Terrain schnell und sind außerdem günstiger in der Pflege. Das Schweizer Fernsehen hat APOPO begleitet. weiterlesen >>>


Das Danger Mines Zeichen mit Totenkopf und Schriftzug.

Myanmar: Zwei Kinder sterben durch Landmine

(30.04.2019)

Die Kinder starben, als sie gemeinsam mit Freunden in der Nähe ihres Dorfes Mong Pan im Shan State spielten. Weitere acht wurden verletzt. Die Region ist geprägt von regelmäßigen ethnischen Konflikten, in dem Dorf war es dennoch die erste Explosion einer Landmine. (auf Englisch) weiterlesen >>>


Blick durch Stacheldrahtzaun auf Meer und Felder

Zypern: 18 Gebiete für Entminung bestätigt

(25.04.2019)

Die Grenze zwischen dem zyprischen und türkischen Bereich ist vermint. Beide Regierungen haben im Rahmen von Vertrauensbildung nun beschlossen, einige Bereiche zu entminen. Fachkräfte der Vereinen Nationen haben 18 entsprechende Gebiete identifiziert. (auf Englisch) weiterlesen >>>



Weitere aktuelle Nachrichten im News-Archiv >>>

Aktuelle Projekte




Petition




Logo "Stop Bombing Civilians"

Die Bombar- dierung der Zivilbevölkerung ist ein Verbrechen. Jetzt Petition unterzeichnen!


Ausstellung




Die Ausstellung Barriere:Zonen 
portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat. 


Neue Studien