Aktuelles


Ein Junge steht im Sonnenaufgang auf einer kleinen Anhöhe und treibt mit einem Hirtenstock Ziegen zusammen.

Usbekistan: Entminung an Grenze zu Tadschikistan gestartet

(20.10.2018)

Hunderte Menschen wurden zu Opfern der Landminen an der Usbekisch-Tadschikischen Grenze. Die Landminen waren im Jahr 2000 auf Befehl Islam Karimovs verlegt worden. (auf Englisch) weiterlesen >>>


Ein Mann in voller Entminermontur hat einen Hund an der Leine. Im Vordergrund steht ein Schild "Danger Mines".

Kambodscha: Minenhunde werden zu "smart dogs"

(18.10.2018)

Das kambodschanische Minenaktionszentrum (CMAC) möchte seine Hunde dank moderner Kommunikationsmittel und Kameras noch effizienter machen. Künftig sollen Hunde nicht mehr an der Leine sein müssen, sondern selbstständig Minen und Streubomben suchen können. Die Kommunikationsmittel sollen den Entminerinnen und Entminern dann zu jedem beliebigen Zeitpunkt darstellen können, wo die explosiven Kriegsreste liegen.  weiterlesen >>>


Das Danger Mines Zeichen mit Totenkopf und Schriftzug.

Syrien: Explosion einer Landmine verletzt 12 Kinder

(12.10.2018)

Der Unfall ereignete sich in Sa’alou in der Region Deir Ezzor. Zwei Kinder wurden sehr schwer verletzt.  weiterlesen >>>


Ein Mann liegt in voller Entminungsmontur auf sandigem Boden und entmint.

Libyen: Landmine in Schule tötet Mann

(10.10.2018)

Eine in der Nähe einer Schule versteckte Landmine hat in Benghazi, Libyen, einen Mann getötet und weitere verletzt. Der Unfall ereignete sich am ersten Tag des neuen Schuljahres.  weiterlesen >>>


Das Danger Mines Zeichen mit Totenkopf und Schriftzug.

Ukraine: Interaktive Karte mit verminten Gebieten veröffentlicht

(08.10.2018)

Das ukrainische Verteidigungsministerium hat, mit Unterstützung durch den HALO Trust, eine interaktive Minen-Karte veröffentlicht. Diese soll dabei helfen, Unfälle mit Landminen zu verhindern. Die Ukraine gilt durch den andauernden Konflikt im Donbas aktuell als eines der am stärksten verminten Gebiete der Welt. (auf Englisch) weiterlesen >>>


Von oben sind mehrere riesige Portraits von Menschen zu sehen, die auf einem Platz aufgereiht sind

Berlin: Streetart gegen Bomben

(06.10.2018)

Die Porträt-Kunst-Aktion „90 Schicksalsschläge“ hat am Freitag, 5. Oktober in Berlin auf die Opfer der Bombardierungen von Wohngebieten aufmerksam gemacht. weiterlesen >>>


Ukraine: Drei Jungen sterben

(02.10.2018)

Drei Jungen haben beim Spielen in einem verlassenen Haus in der Nähe von Donetsk eine Anti-Personen-Mine zur Explosion gebracht. Keiner der drei überlebte den tragischen Unfall. (auf Englisch) weiterlesen >>>


Süd- und Nordkorea entminen gemeinsam

(01.10.2018)

Seit heute entminen die Militärs von Süd- und Nordkorea gemeinsam die DMZ (Demilitarisierte Zone). Die Aktivitäten folgen auf ein Gipfeltreffen der beiden Regierungschefs. (auf Englisch) weiterlesen >>>



Weitere aktuelle Nachrichten im News-Archiv >>>

Aktuelle Projekte




Petition




Logo "Stop Bombing Civilians"

Die Bombar- dierung der Zivilbevölkerung ist ein Verbrechen. Jetzt Petition unterzeichnen!


Ausstellung




Die Ausstellung Barriere:Zonen 
portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat. 


Neue Studien