Logo von www.landmine.de

USA sollen sich mit Joe Biden wieder an die Verbote von Landminen und Streubomben annähern

Das fordert die internationale Kampagne gegen Landminen und Streubomben in einer Pressemitteilung nach der Wahl Joe Bidens als US-Präsident.

Die USA sind bisher weder dem Verbot von Streubomben noch dem Verbot von Landminen beigetreten. Doch bis zur Ära Trump, besonders durch Barack Obama, wurde die de facto Politik immer mehr an diese Verbote angeglichen. Erst Donald Trump stellte seinen Truppen wieder in Aussicht, Anti-Personen-Minen in Kriegseinsätzen wieder einsetzen zu dürfen und Streumunition abzuschießen.

Joe Biden hatte bereits vor seiner Wahl angekündigt, diese menschenverachtenden Schritte Donald Trumps wieder rückgängig machen zu wollen.

Die internationale Kampagne gegen Landminen hat nun in einer Pressemitteilung von Joe Biden und der US Administration gefordert, möglichst schnell wieder zu einer Annäherung an die Verträge zurückzukehren.

Lesen Sie hier alles über die Position der USA zu Streumunition

<<< zurück zu: Aktuelles