minenraeumung_mit_hund_kongo_till_mayer_01_1_.jpg

 

Sie befinden sich im Archiv von Landmine.de: Das Archiv dokumentiert das Website-Angebot des Aktionsbündnis landmine.de in den Jahren 1999-2010. Im Jahr 2010 wurde das Aktionsbündnis aufgelöst, nachdem es erfolgreich für ein starkes Landminenverbot in Deutschland gekämpft hatte. Die Informationen auf diesen Seiten dienen historischen Recherchezwecken, die Inhalte auf den Archiv-Seiten sind nicht aktuell! Für aktuelle Informationen gehen Sie bitte auf die im Menu verlinkten Seiten: Landminen | Landminen weltweit | Minenräumung | Das Verbot von Landminen

Anti-Fahrzeug-Druckzündermine

Rein von Hand verlegbare Panzerminen älteren Typs, oft auch Tellerminen genannt, werden durch Überfahren des Druckzünders der Landmine ausgelöst. Auch sie haben, wie die "Tretminen" oder die Splitterminen weite Verbreitung in den Minenfeldern dieser Welt gefunden. Ausgestattet mit erheblicher Sprengkraft fordern auch gegen Fahrzeuge gerichtete Minen jährlich viele Tote. Gegen Fahrzeuge gerichtete Druckzünderminen, wie die deutsche DM -11 (s. Abbildung), unterliegen nicht den Verboten der Ottawa-Konvention.