News-Archiv



Libyen: Von Regierungstruppen zurückgelassene Waffenlager enthalten auch Landminen

(14.09.2011)

Internationale Kampagne für das Verbot von Landminen fordert Übergangsrat auf, die Waffen- und Munitionslager sicherzustellen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Swaziland wird 63. Vertragsstaat des Streubombenverbots

(13.09.2011)

Vor Hunderten Delegierten - RegierungsvertreterInnen und Repräsentanten der Zivilgesellschaft - überreicht Swaziland sein Beitrittsdokument an die Vereinten Nationen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Afghanistan ratifiziert Streubombenverbotsvertrag trotz Druck aus den USA

(12.09.2011)

Afghanistan hat unmittelbar vor dem Start der internationalen Streubombenkonferenz im Libanon den Vertrag über ein Verbot von Streubomben ratifiziert. (in Deutsch und Englisch) weiterlesen >>>


Web-Tagebuch einer Libanon-Recherchereise

(12.09.2011)

Anlässlich der zweiten Vertragsstaatenkonferenz zum Verbot von Streumunition reist FACING FINANCE mit einem Fernsehteam des ZDF in den Libanon, um den humanitären Einsatz von Streumunition im Libanon zu dokumentieren und um auf der Konferenz ein Verbot der Finanzierung der Herstellung bzw. der Hersteller dieser Waffen zu fordern. weiterlesen >>>


Zweite Vertragsstaatenkonferenz zum Verbot von Streubomben beginnt heute

(12.09.2011)

Die Konferenz findet im von Streubomben schwer betroffenen Libanon statt. Wir erwarten, insbesondere auch von Deutschland, konkrete Finanzzusagen für Minenräumung und Opferhilfe, erklärt Handicap International. weiterlesen >>>


Zivilgesellschaft und Staatengemeinschaft diskutieren in Beirut das Verbot von Streubomben

(12.09.2011)

Hunderte Aktivisten und Regierungsvertreter aus aller Welt treffen sich im der Hauptstadt Libanons mit einem Ziel -- die Erde von der Geissel Streubomben zu befreien. (in Englisch) weiterlesen >>>


Der Profit bleibt tödlich: Deutsche Banken verdienen weiter am Geschäft mit völkerrechtswidrigen Waffen

(10.09.2011)

Nichtregierungsorganisationen appellieren an Bundesregierung: Endlich Investitionen in Streubomben und Landminen verbieten! weiterlesen >>>


Luxemburg hat Anti-Streubomben- Konvention nicht verletzt

(07.09.2011)

Außenminister Asselborn und Justizminister Biltgen beziehen Stellung. weiterlesen >>>


(15.02.1999)

Aus dem Koalitionsvertrag der neuen deutschen Bundesregierung weiterlesen >>>


(31.01.1999)

Future landmine requirements of the German army weiterlesen >>>


(31.01.1999)

Current German government coalition commitments on landmines weiterlesen >>>


Sri Lanka: Frauen und Männer räumen gemeinsam Minen

()

Auf Sri Lanka räumen Fauen und Männer, die als EntminerInnen bei MAG angestellt sind, gemeinsam Minen. Ein kleines, aber feiner Fotoalbum, das gut zeigt, wie Entminung abläuft.  weiterlesen >>>


Cover des Berichts

Neuer Bericht: Erfolge im Kampf gegen Investitionen in Streubomben

()

Syrien, Jemen, Ukraine - auch 10 Jahre nach Unterzeichnung der Oslo-Konvention leidet die Zivilbevölkerung vieler Länder nach wie vor unter den verheerenden Auswirkungen von Streumunition. Weltweit wird nach wie vor in Hersteller von Streumunition investiert. Doch im Vergleich zum Vorjahr sind die Investitionen drastisch gesunken, außerdem investieren deutsche Finanzinstitute nicht mehr im großen Maßstab. weiterlesen >>>