News-Archiv



ONE YEAR ON, LANDMINES CAMPAIGN URGES GLOBAL ADHERENCE TO THE TOTAL BAN

(01.03.2000)

On International Campaign to Ban Landmines Letterhead 1 MARCH 2000 For Immediate Release - Wednesday, 1 March 2000 weiterlesen >>>


Presseerklärung: Landminenverbot auf Erfolgskurs

(29.02.2000)

Weltweit achten Nichtregierungsorganisationen auf Einhaltung weiterlesen >>>


1 March 2000 is the first anniversary of the entry into force of the treaty banning landmines

(28.02.2000)

The ICBL as well as UNICEF and ICRC are launching a campaign to encourage maximum ratification by signatory states by 1 March 2000 weiterlesen >>>


Flutkatastrophe im südlichen Afrika - Land unter in Mosambik

(28.02.2000)

medico international bittet um Spenden zur Unterstützung der betroffenen Projektpartner  weiterlesen >>>


New section with information about landmine patents

(28.02.2000)

In the section "landmine business" you can find detailed information about landmine patents an companies


Neue Rubrik über Minenpatente

(28.02.2000)

In der neuen Unterrubrik "Minenpatente" finden Sie Unternehmen mit Minenpatenten jeweils nach Patentanzahl und alphabetisch sortiert.


Radiowellen spüren Landminen schneller auf

(28.02.2000)

Washington - Weltweit verbergen sich nach UNO-Angaben etwa 120 Millionen Landminen in aktuellen und ehemaligen Kriegsgebieten. Mit den jetzigen Bergungsraten würde man rund 690 Jahre brauchen, um allein in Kroatien alle diese Sprengkörper aufzufinden und zu beseitigen. Ein neuartiges Minensuchgerät - entwickelt vom Naval Research Laboratory (NRL) in Washington - könnte jetzt helfen, das globale Problem der Landminen zu lösen.  weiterlesen >>>


Unwetter in Südafrika - Flut spült Minen wieder hoch

(26.02.2000)

Schlimmste Hochwasserkatastrophe seit vier Jahrzehnten Johannesburg - Mosambik, Simbabwe, Botswana und Südafrika sind von der schlimmsten Hochwasserkatastrophe seit Jahrzehnten betroffen. Mehr als 250 Menschen sind bisher umgekommen. Mehr als eine halbe Million wurden obdachlos. Dutzende Straßen, darunter internationale Fernverbindungen, stehen unter Wasser, Brücken wurden zerstört, Ernten vernichtet.  weiterlesen >>>