News-Archiv



Tadschikistan, Usbekistan: Grenzgebiet soll entmint werden

(17.04.2018)

Laut Medienberichten haben die Regierungen beider Länder beschlossen, das stark verminte Grenzgebiet gemeinsam zu entminen. Minen in diesem Gebiet forderten in den letzten Jahren Hunderte Tote. (auf Englisch) weiterlesen >>>


Das Danger Mines Zeichen mit Totenkopf und Schriftzug.

Libanon: Drei Menschen sterben durch Landmine

(13.04.2018)

Bei einem Unfall in der Grenzregion zu Syrien in der Nähe der Stadt Arsal sind ein Vater, sein Sohn sowie ein weiterer Erwachsener gestorben. Die drei starben, als ihr Fahrzeug über eine Landmine fuhr, und diese zur Explosion brachte. weiterlesen >>>


Ein Reisfeld, im Hintergrund ein Wald

Vietnam: 20 Millionen US Dollar für Entminung

(11.04.2018)

Die Südkoreanische Regierung stellt die hohe Summe von 20 Millionen US Dollar für Minenaktionen in Vietnam zur Verfügung. Finanziert werden davon nicht nur Minenräumungen, sondern auch Opferhilfe und Aufklärung. (auf Englisch) weiterlesen >>>


Das Danger Mines Zeichen mit Totenkopf und Schriftzug.

Türkei: Man wird durch Landmine an armenischer Grenze verletzt

(09.04.2018)

Ein türkischer Hirt, der im Grenzgebiet zwischen der Türkei und Armenien unterwegs war, wurde durch ein Landmine verletzt.  weiterlesen >>>


Ein Mann in voller Entminermontur kniet am Boden und untersucht ihn mit einem Minensuchgerät

DR Kongo: so räumen die Teams von Handicap International Landminen

(05.04.2018)

Handicap International beseitigt seit 2015 mit seinem Partner AFRILAM Landminen in der Demokratischen Republik Kongo. Die Entminer im Einsatz riskieren dabei jeden Tag ihr eigenes Leben, um das der Bevölkerung zu schützen.  weiterlesen >>>


Eine Junge schaut in die Kamera. Mit der rechten Hand hält er seine linke Unterarmprothese.

Handicap International zum 4. April: "Internationaler Tag der Minenaufklärung“

(03.04.2018)

Dramatische Zunahme der Opfer durch Minen und Blindgänger in den letzten 3 Jahren. weiterlesen >>>


Ein zerstörtes Gebäude

Ukraine: Eines der am stärksten mit Minen verseuchten Länder

(03.04.2018)

Laut dem ukrainischen Verteidigungsministerium ist die Ukraine mittlerweile eines der am stärksten mit Landminen und explosiven Kriegsresten verseuchten Länder weltweit. Zwischen April 2014 und August 2017 habe es 2.558 zivile Opfer gegeben. weiterlesen >>>


Das Danger Mines Zeichen mit Totenkopf und Schriftzug.

Arzach: 3 Entminer von Halo Trust sterben

(31.03.2018)

Drei Entminer der britischen Entminungsorganisation Halo Trust sind bei einem Unfall mit einer Anti-Fahrzeug-Mine ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden schwer verletzt. Laut Medienberichten waren die fünf Mitarbeiter mit einem Fahrzeug unterwegs, um Kontaminierungen mit Landminen zu evaluieren.  weiterlesen >>>


Pakistan: Landmine tötet zwei Menschen

(26.02.2013)

In Bolan lösen Zivilisten eine Landmine aus, als sie ein bewirtschaftetes Feld überqueren. Zwei Menschen werden durch die Explosion getötet.  weiterlesen >>>


Ratten helfen, Minen zu räumen

(25.02.2013)

In Mosamibik setzt die belgische Organisaton APOPO seit Jahren Ratten ein, Minen im Boden aufzuspüren. (in Englisch) weiterlesen >>>


Helden für Entwicklung in Laos und Vietnam

(22.02.2013)

Seit 15 Jahren ist SODI aktiv bei der Räumung von Kriegsresten. weiterlesen >>>


VIDEO: Sensiblisierung der Bevölkerung im Südsudan über die Gefahren von Minen

(19.02.2013)

Im Südsudan fördert UNMAS Massnahmen, die Bevölkerung über die Gefahren von Minen aufzuklären. (in Englisch) weiterlesen >>>


Geschäfte trotz Ächtung

(15.02.2013)

Der Einsatz von Streubomben gehört zu den ekelhaftesten Auswüchsen der Kriegsführung. Mit Fug und Recht ist Streumunition endlich verboten. Was das Verbot in der Praxis wert ist, ist jedoch eine ganz andere Frage. weiterlesen >>>


Kinder über Streubomben aufgeklärt

(28.01.2013)

Die Otfried-Preußler-Mittelschule in Stephanskirchen ist eine von 28 bayerischen Unesco-Projektschulen.  weiterlesen >>>


Somaliland: Geschichte der Anwendung von Minen

(25.01.2013)

Die Mehrheit der Landminen in Somaliland resultiert aus über 18 Jahre Kriegsführung. Die meisten Minenfelder wurden im Krieg zwischen Somalia und Äthiopien 1997-1988 gelegt und später während des Bürgerkiregs 1988-1991. (in Englisch) weiterlesen >>>


Schweiz und Holland verbieten Investitionen in Streubomben

(21.01.2013)

Seit dem 01.01.2013 sind in der Schweiz und Holland Investitionen in die Produktion von Streumunition verboten. (in Englisch) weiterlesen >>>


Ägypten weist Vorwurf zurück, Streubomben an Syrien geliefert zu haben

(14.01.2013)

Ein Militärsprecher weist darauf hin, dass Ägypten sich an geltendes internationales Recht hält, und fordert Beweise für die Behauptung, Streubomben ägyptischen Ursprungs seien in Syrien zum Einsatz gekommen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Syrien: Regierung setzt Streumuntion ägyptischen Ursprungs ein

(14.01.2013)

Raketeneinschläge und explosive Kampfmittelrückstände verursachen zahlreiche zivile Opfer. (in Englisch) weiterlesen >>>


Riesige Kugel im Einsatz gegen Landminen

(07.01.2013)

Sie sieht aus wie ein gigantischer Löwenzahn, der über die Wiese rollt. Dabei erfüllt "Mine Kafon", die Erfindung des afghanischstämmigen Designers Massoud Hassani, eine lebensrettende Funktion.  weiterlesen >>>


Steiniger Weg: Minenüberlebende in Uganda

(25.12.2012)

Die Ausstellung „Steiniger Weg“ stellt Minenüberlebende in Uganda, ihre Geschichten und ihr Leben vor. Mit Bildern und Texten von Till Mayer. weiterlesen >>>


Thailand/Kambodscha: Gemeinsames Minenräumungprojekt

(23.12.2012)

Das Areal am Hindutempel Preah Vihear wird von Minen geräumt. Das hat eine mit Vertretern aus Thailand und Kambodscha besetzte Kommission beschlossen.  weiterlesen >>>


Syrien wirft Streubomben ab

(22.12.2012)

Die syrische Regierung setzt nach einem Bericht der New York Times im Kampf gegen die Aufständischen international geächtete Streubomben in Wohngebieten ein. weiterlesen >>>


Was ist das Verfallsdatum einer Landmine?

(20.12.2012)

Colin King forscht seit Jahrzehnten zu Landminen und ist Autor zahlreicher Fachbücher und Fachzeitschriften über Landminen und exploisve Sprengkörper. Darunter ist das Jane’s Mines and EOD Operational Guidebook. (in Englisch) weiterlesen >>>


Erfolgreiche Minenräumung in Mosambik

(19.12.2012)

Die belgisch-tansanische Organisation Apopo hat sich darauf spezialisiert, Ratten zur Minensuche auszubilden. Damit konnte jetzt eine Provinz in Mosambik von allen Landminen aus dem Bürgerkrieg von vor 20 Jahren befreit werden. weiterlesen >>>


Afghanistan: Zehn Mädchen sterben beim Brennholzsammeln

(17.12.2012)

Tragödie in der afghanischen Provinz Nanagahar: Eine Landmine, die noch aus den Zeiten des sowjetischen Feldzugs in den 80er Jahren stammt, hat zehn Mädchen getötet. weiterlesen >>>


Produktion von Streumunition: Lockheed Martin

(13.12.2012)

Lockheed Martin ist Produzent von Streumunition. Dies wird durch Regierungsaufträge und laufende vertragliche Pflichten bestätigt, bis 2013 Streumunition bereitzustellen. weiterlesen >>>


Kanada: Liberale kritisieren Ratifizierungsgesetz über das Verbot von Streubomben

(06.12.2012)

Das kanadische Parlament solle Änderungen durchsetzen, fordert ein liberaler Senator. Der umstirttene Gesetzesentwurf sieht vor, dass kanadische Soldaten an Operationen beteiligt sein dürfen, in denen alliierte Kräfte Streubomben einsetzen. weiterlesen >>>


Friedensnobelpreisträgerin Jody Williams fordert die USA auf, Antipersonenminen zu verbieten

(03.12.2012)

Jody Williams hofft, Präsident Obama werde dem faktischen Stopp der Produktion und des Einsatz von Antipersonenminen in und durch die USA auch Taten folgen lassen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Zahlreiche Kinder von Streubomben in Syrien getötet

(29.11.2012)

Syrische Kampfflugzeuge haben nach einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) nahe der Hauptstadt Damaskus international geächtete Streubomben eingesetzt und dabei mindestens elf Kinder getötet. weiterlesen >>>


Ausstellung "Für eine minenfreie Welt" erfolgreich gestartet

(29.11.2012)

Die Ausstellung "Für eine minenfreie Welt - 20 Jahre Kampagne für das Verbot von Landminen" ist von Minister Guido Westerwelle in Berlin eröffnet worden. weiterlesen >>>


Landmine Montitor 2012: Weltweit wird Unterstützung für Landminenopfer weniger

(29.11.2012)

Im "Landmine Monitor 2012" stellt die internationale Kampagne für das Verbot von Landminen die aktuellen Fakten zur Umsetzung des Überineinkommens über das Verbot von Antipersonenminen vor. weiterlesen >>>


VIDEO: Ausstellung "20 Jahre zur Ächtung von Landminen"

(29.11.2012)

Aussenminister Westerwelle eröffnet die Ausstellung. Jody Williams, ehemalige Koordinatorin der Internationalen Kampagne für das Verbot von Landminen und Friedensnobelpreisträgerin, im Interview über das Engagement Deutschlands. weiterlesen >>>


Azerbaidschan: Landmine verletzt zwei Soldaten

(21.11.2012)

In Azerbaidschan verunglücken zwei Soldaten durch eine Landmine. (in Englisch) weiterlesen >>>


AUDIO: Streumunition in Kambodscha

(18.11.2012)

Der australische Fotograf John Rodsted im Radiointerview über die Folgen des Einsatzes von Streumunition in Kambodscha. (in Englisch) weiterlesen >>>


Kurz vor Abschluss - Minenräumprojekt an der chilenischen-peruanischen Grenze

(16.11.2012)

Das Minenräumprojekt an der chilenisch-peruanischen Grenze steht kurz vor dem Abschluss. 110 Antipersonenminen wurden geräumt. (in Englisch) weiterlesen >>>


Sierra Leone: Menschen mit Behinderung organisieren eine eigene Fussball Liga

(14.11.2012)

In Sierra Leone spielen Menschen mit Behinderung Fussball. Viele von ihnen sind Überlebende einer Minenexplosion. weiterlesen >>>


Burma/Myanmar: Weiterer Schritt Richtung Minenräumung

(12.11.2012)

Burma/Myanmar gehört zu den mit explosiven Kriegsrückständen stark belasteten Ländern. Landminen fordern eine hohe Zahl an Opfern. Die Organisation Danish Refugee Council klärt die Bevölkerung über die Gefahren von Landminen und anderen explosiven Rückständen auf. weiterlesen >>>


Streubombenopfer trifft Westerwelle in Laos

(05.11.2012)

Der 21-jährige Phongsavath Manithong erzählte dem deutschen Außenminister von seinem Unfall an seinem 16. Geburtstag mit einem Blindgänger einer Streubombe. weiterlesen >>>


Libanon: Schwerer Unfall mit Streumunition

(23.10.2012)

Mohammad Ibrahim, Kampfmittelräumer im Libanon, stirbt nach tragischem Unfall mit einer Streumunition. Die genauen Umstände des Unfalls werden untersucht. (in Englisch) weiterlesen >>>


SchülerInnen aktiv gegen Landminen

(19.10.2012)

Handicap International stellt Aktionen von Schülerinnen und Schüler vor, die Bewußtsein über die Gefahren von Landminen schaffen und aktiv zum Verbot von Landminen beitragen. weiterlesen >>>


Aktivisten: Fünf Kinder in Syrien durch Streumunition verletzt

(19.10.2012)

In der syrischen Provinz Idlib sollen sich am Freitag fünf Kinder beim Spielen mit nicht-explodierter Streumunition verletzt haben. weiterlesen >>>


Westerwelle besorgt wegen Einsatzes von Streubomben in Syrien

(18.10.2012)

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat sich am Donnerstag besorgt über Berichte über den Einsatz von Streubomben in Syrien geäußert. weiterlesen >>>


Sri Lanka: Frauen räumen Minen

(17.10.2012)

In Sri Lanka bildet Mines Advisory Group Frauen aus, Landminen und andere explosive Hinterlassenschaften des Krieges zu räumen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Paris wirft syrischer Führung Einsatz von Streubomben vor

(17.10.2012)

Fabius unterstützt Vorwurf von Nichtregierungsorganisation weiterlesen >>>


Minenräumung an Grenze zwischen Chile und Peru

(16.10.2012)

An der Grenze zwischen Chile und Peru werden tausende Landminen geräumt.  weiterlesen >>>


Damaskus bestreitet Streubomben-Einsatz

(15.10.2012)

Human Rigths Watch hatte von Bomben russischen Typs berichtet. weiterlesen >>>


Assads Truppen sollen Streubomben abgeworfen haben

(14.10.2012)

Laut Human Rights Watch existieren neue Beweise, dass syrische Truppen Streubomben gegen die Rebellen einsetzen. weiterlesen >>>


Syrien: Erneuter Einsatz von Streubomben durch Assads Truppen

(14.10.2012)

Laut Human Rights Watch existieren neue Beweise, dass syrische Truppen Streubomben gegen die Rebellen einsetzen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Thailand: Aufständische setzen laut Human Rights Watch Landminen ein

(10.10.2012)

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch verurteilt gezielte Anschläge auf Schulen in Thailand durch bewaffnete nichtstaatliche Gruppen und prangert den Einsatz von Landminen an. (in Englisch) weiterlesen >>>


Australien ratifiziert das internationale Verbot von Streubomben

(10.10.2012)

Australien hinterlegt seine Ratifizierungsurkunde bei den Vereinten Nationen und ist 77. Vertragsstaat der internationalen Konvention über das Verbot von Streubomben. (in Englisch) weiterlesen >>>


Japan will seine Streubomben bis 2015 vernichten

(09.10.2012)

Die japanische Regierung kündigt an, bis 2015 alle seine Streubomben zu vernichten. Das wäre eine Vernichtung drei Jahre vor der vertraglich festgelegten Frist. (in Englisch) weiterlesen >>>


VIDEO: Im Südsudan klärt Mines Advisory Group Kinder über die Landminengefahr auf

(08.10.2012)

Mines Advisory Group stellt ein Video über die Sensiblisierung von Schulkindern im Südsudan über die Gefahren von Landminen vor. (in Englisch) weiterlesen >>>


Laos: Handicap Interational räumt Landminen und Blindgänger

(05.10.2012)

Seit Juli 2012 hat Handicap International 600 Minen und Blindgängermuntionen in Süden von Laos geräumt. Ziel ist es, die Provinz Savannakhet von diesen explosiven Hinterlassenschaften des Krieges zu befreien. (in Englisch) weiterlesen >>>


Aktion: Online-Petition an US-Präsident Obama

(05.10.2012)

Handicap International USA hat eine Online-Petition aufgesetzt, die die USA auffordert, dem Verbot über Antipersonenminen umgehend beizutreten. (in Englisch) weiterlesen >>>


Somalia tritt Verbot von Antipersonenminen bei

(04.10.2012)

Seit dem 01. Oktober 2012 ist Somailia 160. Vertragsstaat zum Verbot von Antipersonenminen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Kanada: Senat beginnt Anhörungen über umstrittenen Gesetzesentwurf zum Vebot von Streubomben

(02.10.2012)

Am 3. Oktober wird der von vielen Experten kritisierte Gesetzentwurf über das Verbot von Streubomben im kanadischen Senat debattiert. Die Kritiker planen Protestaktionen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Myanmar/Burma: Minenräumung mit norwegischer Hilfsorganisation vereinbart

(01.10.2012)

Die Machthaber in Myanmar/Burma haben erstmalig eine Vereinbarung getroffen, die es der norwegischen Hilfsorganisation Norwegian People's Aid erlaubt, Landminen zu räumen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Kambodscha: Landmine tötet sechs Bauern

(01.10.2012)

Sechs kambodschanische Bauern sind durch eine Antifahrzeugmine getötet worden. Die Bauern waren in einem Lastwagen unterwegs. (in Englisch) weiterlesen >>>


TV-Beitrag: Minen-Aktivistin erhält Friedenspreis

(28.09.2012)

Sie kämpft weltweit gegen den Einsatz von Landminen. Für dieses Engagement hat die Schweizerin Elisabeth Decrey Warner am Freitag in Wiesbaden den Hessischen Friedenspreis erhalten. weiterlesen >>>


Peru ratifiziert Streubombenverbotsabkommen

(27.09.2012)

Peru hinterlegt die Ratifizierungsurkunde bei den Vereinten Nationen und ist 76. Beitrittsstaat zum internationalen Verbot von Streubomben. (in Englisch) weiterlesen >>>


Kanada: Handicap International fordert, den Gesetzentwurf über das Verbot von Streubomben zu verbessern

(24.09.2012)

Am 29. September 2012 organisiert Handicap International den Bau einer Schuhpyramide. Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, die kanadische Regierung aufzufordern, ein verbessertes Verbot von Streubomben zu beschließen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Bosnien-Herzegowina – 20 Jahre nach Kriegsbeginn

(19.09.2012)

Ein Mann, der im Krieg von einer Mine verletzt wurde, ist heute der erfolgreichste paralympische Wintersportler des Landes. weiterlesen >>>


Kolumbien: Zivilisten durch Landminen verletzt und getötet

(15.09.2012)

Die kolumbianische Kampagne für das Verbot von Landminen registriert im Zeitraum 20. August bis 6. September 2012 fünf Vorfälle, in denen Zivilisten beim Verrichten täglicher Aufgaben Opfer von Landminen werden. (in Englisch) weiterlesen >>>


US-Streubomben in Deutschland?

(14.09.2012)

120 Staaten haben sich in Oslo über die Umsetzung des Vertrags über ein Verbot von Streubomben ausgetauscht. Die deutsche Regierung wurde mit Vorwürfen konfrontiert, dass sie die Lagerung oder den Transport amerikanischer Streubomben in Deutschland zulasse. weiterlesen >>>


Serbien: Minenräumer durch Streubombe getötet

(14.09.2012)

In den Kopaonik-Bergen nahe der Grenze zum Kosovo ist laut Polizeiangaben ein Minenräumer durch eine Streubombe aus dem bewaffneten Konflikt 1999 getötet worden. (in Englisch) weiterlesen >>>


Sport: Teilnehmer der Paralympics sind auch Landminenüberlebende

(12.09.2012)

Aus Afghanistan, Bosnien-Herzegowina, Demokratische Republik Kongo und Türkei stammen vier Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Paralympics 2012, die einen Landminenunfall überlebten. Einer gewann Gold. (in Englisch) weiterlesen >>>


Treffen der Vertragsstaaten zum Verbot von Streubomben in Oslo

(11.09.2012)

Mehr als 100 Regierungen treffen sich vom 11. bis 14. September 2012 in Oslo, Norwegen, um über die Umsetzung des Streubombenverbots zu beraten. (in Englisch) weiterlesen >>>


Kambodscha: Drei Kinder sterben durch Blindgänger

(10.09.2012)

In der Oddar Meanchey Provinz in Kambodscha sterben drei Kinder im Alter von acht und neun Jahren durch einen Blindgänger, den sie vermutlich manipulierten, um Altmetall zu gewinnen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Ächtung von Streubomben zeigt Wirkung

(06.09.2012)

Streubomben sind heimtückisch. Sie zerplatzen beim Aufprall in viele kleine Einzelsprengsätze. In vielen Ländern lauern immer noch Blindgänger. Doch eine Konvention zeigt jetzt Wirkung. weiterlesen >>>


750.000 Streubomben vernichtet

(06.09.2012)

Laut dem heute veröffentlichten Streubomben-Bericht der Intertnationalen Streubombenkampagne wurden bisher von Vertragsstaaten 750.000 Streubomben vernichtet. (in Englisch) weiterlesen >>>


Explosive Blindgänger in 41 Ländern und Gebieten – Bericht der internationalen Streubombenkampagne vorgelegt

(06.09.2012)

Die Bombe, die in der vergangenen Woche München in Atem hielt, hat uns wieder einmal vor Augen geführt: Auch Jahrzehnte nach Ende eines Krieges bedrohen explosive Kriegsreste die Menschen.  weiterlesen >>>


Inklusion durch Sport – eine magische Pille?

(31.08.2012)

Inklusiver Sport fördert den gegenseitigen Respekt von Menschen mit und ohne Behinderung und das Verständnis für einander. Ein Interview über Erfahrungen aus Sri Lanka. weiterlesen >>>


Libyen: Explosive Kriegsüberreste bedrohen die Bevölkerung

(23.08.2012)

Über zehn Monate nach dem bewaffneten Konflikt sind Städte und Regionen immer noch durch Blindgängern und Minen kontaminiert. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz dokumentiert die Situation. weiterlesen >>>


Australien: Senat bestätigt umstrittenes Streubombenverbot

(21.08.2012)

Der australische Senat hat ein Gesetz über das Verbot von Streubomben gebilligt. Opposition und Aktivisten kritisieren das Gesetz als unzureichend. weiterlesen >>>


VIDEO: Aufklärung über die Gefahren von Blindgängern und Minen in Kambodscha

(19.08.2012)

In Aufklärungskampagnen werden Schülerinnen und Schüler, Mönche und Gemeindemitglieder in Kambodscha vor den Gefahren von Blindgängern und Minen gewarnt. (mit englischen Untertiteln) weiterlesen >>>


Balkanländer bleiben vermintes Gelände

(16.08.2012)

Letzte Woche wurde ein sechsjähriger Junge nordöstlich von Sarajevo von einer Landmine getötet. Er war mit seinem Vater beim Holzsammeln. Nur ein Fall von vielen in Balkanländern - die Opfer sterben oder werden verstümmelt. weiterlesen >>>


Deutschland: Antipersonenmine aus dem 2. Weltkrieg in Gera gefunden

(15.08.2012)

Am Montag, gegen 14:30 Uhr, fanden Arbeiter bei Kanalbauarbeiten im Bereich der Frankenthaler Straße einen munitionsähnlichen Gegenstand.  weiterlesen >>>


Sechsjähriger in Bosnien durch Mine getötet

(13.08.2012)

Der Bürgerkrieg in Bosnien ist seit 17 Jahren vorbei. Tarik Bijelic, 6 Jahre alt, hat ihn nicht direkt miterlebt. Dennoch zählt er jetzt zu seinen Opfern. Als er am letzten Samstag, den 11.08., mit seinem Vater im Wald Brennholz sammelte, wurde er durch eine Landmine getötet. Sein Vater wurde an die Brust verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.  weiterlesen >>>


Eine Streubombe hängt in einem Strauch

Streubomben töten zwei junge Soldaten in Serbien

(01.08.2012)

Die Feiern zum zweijährigen Bestehen des Streubombenverbots werden von einem tragischen Unfall in Serbien überschattet. weiterlesen >>>


Drei Männer halten einen Gesetztestext in der Hand und schauen in die Kamera

1. August: Streubombenverbot wird immer stärker!

(01.08.2012)

Vor zwei Jahren am 1. August 2010 trat das internationale Verbot von Streubomben in Kraft. Im Juli 2012 hat der Verbotsvertrag neuen Aufwind erhalten, als mit der Schweiz, Ungarn, Togo und Kamerun gleich vier neue Länder ratifiziert haben. Die Feierlichkeiten werden von einem tragischen Unfall in Serbien überschattet. weiterlesen >>>


Wettbewerb 2012: Landminen in Bosnien – 20 Jahre nach Kriegsbeginn

(31.07.2012)

Einsendeschluss 31. JULI 2012: Macht mit beim Wettbewerb für 16 bis 20-jährige von Handicap International und "taz". weiterlesen >>>


Thailand unterstellt Kambodscha, ein gemeinsames Minenräumprojekt zu verzögern

(26.07.2012)

Laut einem thailändischen Militärsprecher hat Kambodscha das im Juni 2012 bechlossene gemeinsame Minenräumprojekt rund um den Preah Vihear Tempel auf "Eis" gelegt. (in Englisch) weiterlesen >>>


Hillary Clinton wird in Laos mit der Geschichte eines Streubombenopfers konfrontiert

(25.07.2012)

Am Mittwoch machte die amerikanische Außenministerin Hillary Clinton anlässlich ihrer Asienreise einen Kurzbesuch in Laos. Clinton besuchte ein Rehabilitationszentrum, wo sie Phongsavath Souliyalath kennen lernte, einen 20-Jährigen Überlebenden einer Streubombenexplosion. Er erzählte der Ministerin, wie er durch die Explosion das Sehvermögen und beide Hände verloren hat. weiterlesen >>>


Kule Phanihas

(25.07.2012)

Kule Phanihas besaß sein eigenes Haus mit einem Dach aus Metall sowie ein Fahrrad – und gerade sparte er auf ein Motorrad. Doch alles kam anders: Die Landmine, auf die er 1998 trat, nahm ihm seine zwei Beine. weiterlesen >>>


Japan unterstützt Minengefahrenaufklärung in Afghanistan

(22.07.2012)

Mit Unterstützung der japanischen Nichtregierungsorganisation Association for Aid and Relief wird die Bevölkerung in Afghanistan anhand von Videos über die Gefahren von Landminen und Blindgängern sensibilisiert. (in Englisch) weiterlesen >>>


VIDEO: 30 Jahre Aktion für die Rechte der Menschen mit Behinderung

(19.07.2012)

Am 19. Juli 2012 feiert Handicap International seinen 30. Jahrestag. Das Video zeigt Höhepunkte der Organisationsgeschichte und der Aktionen für Menschen mit Behinderung, insbesondere in Kriegs- und Krisengebieten. (in Englisch) weiterlesen >>>


Die Schweiz ratifiziert das Streubombenverbot

(18.07.2012)

Am 17. Juli 2012 hinterlegt die Schweiz ihre Ratifzierungsurkunde bei den Vereinten Nationen und ist 75. Vertragsstaat der Streubombenverbotskonvention. (in Englisch) weiterlesen >>>


Vietnam: Blindgänger aus dem Krieg verursacht Waldbrand

(16.07.2012)

In Vietnam wurde durch die Explosion eines Blindgängers mutmasslich aus den Kriegen in den 1940er bis 70er Jahren elf Hektar wirtschaflich genutzer Waldfläche zerstört. Informationen, ob Menschen direkt zu Schaden kamen, liegen nicht vor. (in Englisch) weiterlesen >>>


Human Rights Watch: Assad setzt in Syrien Streubomben ein

(13.07.2012)

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch hat dem syrischen Machthaber Baschar al-Assad vorgeworfen, im Kampf gegen Oppositionelle auch Streubomben eingesetzt zu haben. weiterlesen >>>


Türkei: Landmine tötet ein Kind und verletzt ein zweites

(12.07.2012)

Im Osten der Türkei fallen zwei Kinder beim Hüten von Tieren einer Landmine zum Opfer. (in Englisch) weiterlesen >>>


Streumunition der Bundeswehr soll Ende 2015 vernichtet sein

(11.07.2012)

Heimtückisch und weltweit geächtet: Streubomben sollen bald vollständig aus dem Waffenarsenal der Bundeswehr entfernt sein.  weiterlesen >>>


TV-Beitrag: Geschäfte mit Streubomben

(11.07.2012)

Deutsche Rüstungskonzerne stehen unter Verdacht, am Geschäft mit geächteten Waffen beteiligt sein. weiterlesen >>>


VIDEO: Libyen - Explosive Hinterlassenschaften des Krieges

(10.07.2012)

Libyen ist nach dem Bürgerkrieg von Hunderttausenden explosiven Sprengkörpern belastet, die die Sicherheit und Unversehrtheit der Bervölkerung bedrohen. Die Vereinten Nationen setzen vor Ort, diese Gefahren zu minimieren. (in Englisch) weiterlesen >>>


Afghanistan/Pakistan: Landmine tötet vierzehn und verletzt 30 Menschen

(08.07.2012)

Die Opfer befanden sich auf dem Weg zwischen Afganistan und Pakistan, als ihr Lastwagen auf eine Landmine fuhr. (in Englisch) weiterlesen >>>


Kambodscha und Thailand beschliessen gemeinsames Landminenräumprojekt

(01.07.2012)

Laut thailänidschen Quellen haben Thailand und Kambodscha im Rahmen der Joint Working Group vereinbart, Landminen rund um den Preah Vihear Tempel gemeinsam zu räumen und zu vernichten. (in Englisch) weiterlesen >>>


Passagierbus in Afghanistan gesprengt

(01.07.2012)

Im Osten Afghanistans neben der Stadt Ghazni in der Provinz Ghazni sind bei der Explosion 5 Zivilisten ums Leben gekommen, noch 11 weitere wurden verletzt. weiterlesen >>>


Bosnien-Herzegowina: Auf Minensuche in den Bergen

(27.06.2012)

Eigentlich wäre die Gegend um den See, den Wasserfall und die grünen Hügel bei Jajce ein ideales Urlaubsgebiet. Wenn da nicht die Minen wären. weiterlesen >>>


Togo ratifiziert Streubombenvertrag

(25.06.2012)

Togo hinterlegt seine Ratifizierungsurkunde über das Verbot von Streumunition bei den Vereinten Nationen und wird 72. Mitgliedsstaat der Verbotskonvention. (in Englisch) weiterlesen >>>


Jemen: Landminen töten 25 Menschen

(24.06.2012)

Laut Angaben des Minenaktionszentrums in Jemen wurden in Abyan 25 Menschen, darunter drei militärische Minenräumer, durch Landminen getötet. (in Englisch) weiterlesen >>>


Global Day of Action 2012

(24.06.2012)

Investitionen deutscher Geldinstitute in die Hersteller von Streubomben. weiterlesen >>>


Sri Lanka: Landminenexplosion verletzt drei Minenräumer

(24.06.2012)

Laut Polizeiangaben wurden drei Minenräumer, die für eine zivile Minenräumorganisation arbeiten, im Norden Sri Lankas durch eine Landminenexplosion verletzt. (in Englisch) weiterlesen >>>


Wie ein halber Mensch

(24.06.2012)

Minenexplosionen setzen den Krieg in Uganda fort, lange nachdem die Kämpfer abgezogen sind. weiterlesen >>>


Kambodscha: Landminen töten 20 Menschen und verletzen weitere 76 Menschen

(23.06.2012)

Im Zeitraum Januar-Mai 2012 wurden laut Angaben des Kambodschanischen Minenopfer-Informations-Zentrums 20 Menschen getötet und weitere 76 Menschen verletzt. Der schwerste Unfall wurde durch eine Antifahrzeugmine verursacht. (in Englisch) weiterlesen >>>


Kanada: Ehemaliger General fordert schärferes Verbot von Streubomben

(22.06.2012)

Senator Romeo Dallaire, ein ehemaliger General der kanadischen Armee, fordert den Kanadischen Senat auf, ein schärferes Verbot über Streubomben zu beschliessen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Führende Banken investieren in Hersteller von Streumunition

(14.06.2012)

Weltweit investieren 137 Finanzinstitute fast 43 Milliarden US-Dollar in die Produzenten von Streubomben – darunter auch zwei deutsche Geldinstitute. Nichtregierungsorganisationen fordern von der Bundesregierung eine gesetzliche Regelung gegen Investitionen in Streumunition. weiterlesen >>>


Die Allianz investiert immer noch in Streubombenhersteller

(14.06.2012)

Mit einer Aktion am Münchner Stachus klärte Handicap International darüber auf, dass der internationale Allianz-Konzern immer noch in Streubombenhersteller investiert. weiterlesen >>>


Fortschritte im Kampf gegen Investitionen in Hersteller von Streumunition

(14.06.2012)

IKV Pax Christi und FairFin veröffentlichen ihren Bericht über Investitionen in Hersteller von Streumunition. Immer noch investieren 137 Banken und Finanzinstitute in diesen Bereich. Darunter auch Banken aus Frankreich, Deutschland, Italien, Großbritannien, Liechtenstein und der Schweiz. (in Englisch) weiterlesen >>>