Ägypten: 4 Arbeiter sterben durch Landmine


Ägypten baut in der Nähe von Kairo eine neue Planstadt, die in einigen Jahren als Landeshauptstadt dienen soll. Bei den Bauarbeiten ist nun eine Landmine explodiert, die vermutlich noch aus dem Sinai-Krieg mit Israel von 1973 datiert. Vier Arbeiter starben bei der Explosion.


Kairo ist von oben fotografiert. Lauter Sandfarbene Häuser ergeben ein schönes, aber chaotisch anmutendes Gesamtbild. Zwei Minarette stechen heraus.

Kairo - von Dan unter CC BY 2.0

(16.05.2018)

Quelle: REUTERS

<<< zurück zu: News