Anschlag in Sri Lanka: 58 Tote (Sri Lanka)


Bei einem Anschlag auf einen vollbesetzten Bus sind in Sri Lanka 58 Menschen getötet worden.


(14.06.2006)

Bei einem Anschlag auf einen vollbesetzten Bus sind in Sri Lanka 58 Menschen getötet worden. Weitere 45 wurden verletzt. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Bus auf eine Mine, die explodierte. Der Anschlag ereignete sich 200 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Colombo. In der Region kommt es immer wieder zu Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen, die einen unabhängigen Tamilen-Staat anstreben. Seit April kamen dabei hunderte Menschen ums Leben.

Von: 15.06.2006 http://www.brf.be

<<< zurück zu: News