Die Anti-Minen-Schuhsohle


Ein kolumbianischer Designer entwickelt eine Schuhsohle, die auf Minen im Umkreis von zwei Metern aufmerksam machen soll.


(12.02.2014)

Der Kolumbianer Jose Ivan Perez entwickelt mit seiner Firma Lemur Studios die Schuheinlage Save One Life, die Minen in ihrer Umgebung aufspüren und dann ein Warnsignal abgeben soll.

Die Innensohle für Schuhe sei für Zivilisten wie auch für Soldaten gedacht, so Perez. Die Schuheinlage passt in Schuhe und Stiefel und kann Minen in einem Umkreis von zwei Metern aufspüren. «Der eingebaute Metalldetektor mit einer Spule aus leitendem Material sendet ein Signal an das Handgelenk des Trägers, sobald eine Mine aufgespürt worden ist», fügt Perez an.

Er und seine Kollegen hoffen, dass sie mit ihrem Projekt bei der Minenräumung helfen können. «In den letzten 23 Jahren hat es hier fast 11'000 Opfer durch die diese Sprengkörper gegeben», so Daniel Avila Camacho, der Direktor des staatlichen Minenprogramms Kolumbiens.

Quelle: http://bazonline.ch/panorama/vermischtes/Die-AntiMinenSchuhsohle/story/30833814

<<< zurück zu: News