Drei Kinder bei Explosion von Landmine in Vietnam getötet (Vietnam)


Hanoi (AP) Bei der Explosion einer Landmine im Norden Vietnams sind drei Kinder getötet worden. Sechs weitere wurden nach Berichten der staatlichen Zeitung «Tuoi Tre» vom Sonntag verletzt.


(30.07.2007)

Zwei der Verletzten schwebten noch in Lebensgefahr, hieß es. Die Kinder im Alter von etwa zehn Jahren hätten die Mine am Freitag gefunden, als sie Tiere in der Region Lai Chau hüteten, und versucht, den Sprengsatz aufzuknacken. Die Mine stamme aus einem Grenzkrieg mit China Ende der 70er Jahre, zitierte die Zeitung einen Grenzwächter.

<<< zurück zu: News