EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ


20 Jahre nach Gründung der Internationalen Kampagne zum Verbot von Landminen:Aktionsbündnis Landmine.de löst sich auf


(30.11.2010)

Das Aktionsbündnis Landmine.de lädt Sie herzlich ein zur Pressekonferenz:

Datum: Donnerstag, 02.Dezember 2010, 10:00 Uhr
Ort: Landesvertretung Niedersachsen
Raum Gauss (Erdgeschoss)
In den Ministergärten 10, 10117 Berlin

20 Jahre nach der Gründung der Internationalen Kampagne zum Verbot von Landminen und
Streumunition und den politischen Erfolgen bei der Erstreitung des Verbots von
Antipersonenminen (1999) und Streumunition (2010), hat das Aktionsbündnis Landmine.de
beschlossen, sich aufzulösen, weil wesentliche Ziele der Kampagne erreicht wurden.
Bei der Pressekonferenz bewerten Experten der Landmine.de-Trägerorganisationen die Erfolge
und Herausforderungen der 1997 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Kampagne, die
nach den Worten von Kofi Annan zu den erfolgreichsten Bürgerinitiativen überhaupt gehört und
geben einen Ausblick auf das künftige Engagement:

Viele Mitgliedsorganisationen werden die Projektarbeit zur Minenräumung und
Opferrehabilitation fortsetzen und darüber wachen, dass die beiden genannten Abkommen
umgesetzt werden und die Vertragsstaaten ihren Verpflichtungen bei der Unterstützung der Opfer
und der Beseitigung der Minen durch Bereitstellung der notwendigen finanziellen Mittel
nachkommen. Andere Mitgliedsorganisationen haben sich weiteren wichtigen Themen
zugewendet.

Stellvertretend für die vielen prominenten Unterstützerinnen und Unterstützer der Kampagne
wird der Leipziger Musiker Sebastian Krumbiegel (Die Prinzen) über eine Reise nach Vietnam
berichten, wo er ein Hilfsprojekt der Landmine.de-Trägerorganisation SODI e.V. besuchte.
Abschließend wird der paradigmatische Charakter der Kampagne für zukünftiges
zivilgesellschaftliches Engagement erläutert werden.
Anwesende Gesprächspartner sind:

Dr. Eva Maria Fischer, Handicap International Deutschland e.V.
Jörn Kalinki, Oxfam e.V.
Thomas Gebauer, medico international e.V.
Gast: Sebastian Krumbiegel, Musiker
Moderator: Thomas Küchenmeister, Leiter Aktionsbündnis Landmine.de / CMC in Deutschland

Bei Rückfragen und Interviewwünschen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Eva Maria Fischer, Handicap International (089 54 76 06 -14 / -13)
Thomas Gebauer, medico international e.V. (0172 690 6219)
Dörte Lüneberg, Solidaritätsdienst-international e.V. (030 / 928 6047)

<<< zurück zu: News