Explosion vor US-Stützpunkt in Afghanistan - Ein Toter


Do Apr 6, 2006, Kabul (Reuters) - Bei einer Explosion vor einem US-Militärstützpunkt in Afghanistan ist Behörden zufolge am Donnerstag ein afghanischer Zivilist getötet worden.


(05.04.2006)

Drei weitere Zivilpersonen, darunter ein junges Mädchen, seien verletzt worden.

Die Explosion ereignete sich am US-Stützpunkt in Bagram, nördlich von Kabul. Dort befindet sich das Hauptquartier der mehr als 19.000 in Afghanistan stationierten US-Soldaten. Es seien keine ausländischen Soldaten verletzt worden, sagte der Leiter der Regionalverwaltung, Kabir Ahmad. Die Behörden untersuchten noch, ob die Explosion von einer Mine, einer Bombe oder etwa einer Raketen verursacht wurde. Ein Sprecher des US-Militärs teilte mit, er habe keine Informationen zu dem Vorfall.

In den vergangenen Monaten ist die Gewalt in Afghanistan neu eskaliert. Anhänger der im Jahr 2001 von US-geführten Truppen gestürzten Taliban-Regierung haben eine Frühjahrs-Offensive angekündigt, um alle ausländischen Soldaten aus dem Land zu vertreiben und die vom Westen unterstützte Regierung zu stürzen.

Von: http://de.today.reuters.com

<<< zurück zu: News