Jemen: Bürgerkrieg mit verheerenden Folgen für die Zivilbevölkerung


Seit 2015 tobt im ärmsten Land der arabischen Halbinseln ein brutaler Bürgerkrieg. Wie immer leidet unter Nahrungsmittelknappheit, Cholera, Bombenhagel und Landminen vor allem die Zivilbevölkerung. In zwei Videos schildert Handicap International die Situation vor Ort.


Ein kleines Kind lieg in einem Bett. Es trägt am Kopf einen Verband und einen Beatmungsschlauch geht in ein Nasenloch. Es hält die Hand eines Erwachsenen, der nicht zu sehen ist.

Aida wurde während des Krieges im Jemen schwer traumatisiert. © Camille Gillardeau / HI

(19.04.2018)



Hier können Sie direkt für Menschen in Jemen spenden


<<< zurück zu: News