Karsai mahnt zum Unabhängigkeitstag Schutz der Bildung an (AFGHANISTAN)


Feiern im Stadion von Kabul - Feuerwerk über afghanischer Hauptstadt - Überschattet wurden die Feierlichkeiten von der anhaltenden Gewalt im Land: In der südlichen Provinz Kandahar überfielen mutmaßliche Taliban das Fahrzeug eines religiösen Führers, wie ein Sprecher des örtlichen Gouverneurs mitteilte.


(18.08.2006)

Der Mann habe Verletzungen erlitten, sein Fahrer sei getötet worden. In der Provinz Sabul kam am Freitag nach Angaben eines Polizeisprechers ein Polizist ums Leben, als sein Wagen auf eine Mine fuhr.
Kabul - Zum Unabhängigkeitstag Afghanistans hat Präsident Hamid Karsai die Bedeutung der Bildung für sein Land in den Mittelpunkt gerückt. «Unsere Geschichte zeigt unseren Mut», sagte Karsai am Samstag vor tausenden Zuhörern bei den Feiern im Stadion von Kabul. Um die Zukunft und Unabhängigkeit Afghanistans zu sichern, sei aber Bildung unabdingbar, erklärte er mit Blick auf die jüngsten Angriffe auf Schulen des Landes.

Militante brannten innerhalb der vergangenen zwölf Monate fast 150 Schulen nieder, 200 weitere wurden nach Drohungen geschlossen. Damit musste der Unterricht für mehr als 200.000 afghanische Kinder gestrichen werden. Islamistische Aufständische machen vor allem gegen die Schulbildung von Mädchen mobil. Unter dem 2001 gestürzten Taliban-Regime waren Schulen für Mädchen verboten.

Soldaten und Polizisten zogen am Samstag begleitet von Sportlern in einer Parade durchs Stadion. Mit einem Feuerwerk über Kabul waren die Feierlichkeiten bereits am Freitagabend eingeleitet worden. Am 19. August begeht Afghanistan den Jahrestag seiner Unabhängigkeit von Großbritannien 1919.

Überschattet wurden die Feierlichkeiten von der anhaltenden Gewalt im Land: In der südlichen Provinz Kandahar überfielen mutmaßliche Taliban das Fahrzeug eines religiösen Führers, wie ein Sprecher des örtlichen Gouverneurs mitteilte. Der Mann habe Verletzungen erlitten, sein Fahrer sei getötet worden. In der Provinz Sabul kam am Freitag nach Angaben eines Polizeisprechers ein Polizist ums Leben, als sein Wagen auf eine Mine fuhr.

Von: 19.08.06, http://www.dieneueepoche.com

<<< zurück zu: News