Militante Palästinenser lösen Landmine in Süden des Gazastreifen aus (Palästina/Israel)


Gaza (AP) - Rund 50 vermummte militante Palästinenser haben am Donnerstag im Süden des Gazastreifens eine Landmine detonieren lassen.


(24.08.2006)

Der Sprengsatz ging in der Nähe der Betonmauer an der Grenze zu Ägypten hoch, wie aus palästinensischen Sicherheitskreisen verlautete. Die Explosion löste geringen Schaden an der Mauer aus. In der Vergangenheit haben militante Palästinenser Löcher in die Mauer gesprengt, um einen ungehinderten Zugang zu beiden Seiten der Grenze zu ermöglichen. Der offizielle Grenzübergang Rafah blieb in den vergangenen Monaten wegen israelischer Sicherheitsbedenken zumeist geschlossen.

Von: 24.8.06, AP German Worldstream

<<< zurück zu: News