Logo von www.landmine.de

Pressemitteilung


Mary Robinson wird Ehrenpräsidentin von Oxfam International

Berlin/Sydney, 05.11.2002 - Die ehemalige irische Staatspräsidentin und Menschenrechtskommissarin der Vereinten Nationen, Mary Robinson, wird Ehrenpräsidentin von Oxfam International. Mary Robinson, die sich gegenwärtig auf einer Reise durch Australien befindet, gab heute auf einer Pressekonferenz in Sydney ihre
Unterstützung für die Arbeit von Oxfam International bekannt.

Oxfam International ist eine Föderation von unabhängigen
Nichtregierungsorganisationen, die sich dem Kampf gegen weltweite Armut
und soziale Ungerechtigkeit verpflichtet haben.

Paul Bendix, der Direktor von Oxfam Deutschland, begrüßte die Ernennung
von Frau Robinson: "Wir sind stolz und geehrt, dass Frau Robinson sich
mit der Arbeit von Oxfam identifiziert, denn sie ist eine herausragende
Persönlichkeit des öffentlichen Lebens und hat sich vor allem um die
Durchsetzung der allgemeinen Menschenrechte äußerst verdient gemacht."

Erst kürzlich hatte der Nobelpreisträger für Ökonomie, Amartya Sen, seine
Unterstützung für Oxfam International als "Honorary Advisor" bekannt
gegeben.





<<< zurück zu: News