Somalia: Ein Toter und mehrere Verletzte durch Landmine


Im somalischen Distrikt Mogadischu ist ein Kleinbus über eine Landmine gefahren. Dabei wurde ein Mensch getötet und sieben weitere schwer verletzt. In der Region kommt es immer wieder zu Unfällen mit Landminen, häufig übernimmt die Terrormiliz Al-Shabab dafür die Verantwortung. (auf Englisch)


Das Danger Mines Zeichen mit Totenkopf und Schriftzug.

(03.07.2018)

Quelle: XINHUA.net

At least one person was killed and seven others injured when a roadside landmine went off in Mogadishu's Hodan district on Monday evening, the police confirmed on Tuesday.

Police officer Hussein Mohamed told Xinhua the bomb exploded near Banadir junction, killing one civilian.

"We got information that one civilian died and seven others were injured," the police officer said, adding they have launched investigations on the incident. Witnesses reported the blast and said it was huge.

...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

<<< zurück zu: News