Streumunition aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden (Deutschland)


Eine gründliche Suche am Fundort brachte einen weiteren Sprengkörper zum Vorschein


(14.07.2009)

(PR-inside.com 03.05.2009 12:05:03) - In Wiesbaum (Kreis Vulkaneifel) hat ein Spaziergänger am Samstag
gegen 12.00 Uhr auf einem Acker Streumunition aus dem Zweiten
Weltkrieg entdeckt. Der Teil einer Bombe des Typs SD-1 war 20
Zentimeter lang und etwa 300 Gramm schwer, teilte die Polizei am
Sonntag mit. Bomben dieses Typs wurden von deutschen Kampfflugzeugen
im Zweiten Weltkrieg eingesetzt.
Wiesbaum (ddp-rps). In Wiesbaum (Kreis Vulkaneifel) hat ein Spaziergänger am Samstag gegen 12.00 Uhr auf einem Acker Streumunition aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Teil einer Bombe des Typs SD-1 war 20 Zentimeter lang und etwa 300 Gramm schwer, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bomben dieses Typs wurden von deutschen Kampfflugzeugen im Zweiten Weltkrieg eingesetzt. Der Fundort wurde von der Feuerwehr abgesperrt. Eine gründliche Suche am Fundort brachte einen weiteren Sprengkörper zum Vorschein. Beide wurden vom Kampfmittelräumdienst entsorgt. Streumunition dieses Typs ist extrem gefährlich, da sie bereits bei der leichtesten Berührung explodieren kann. (ddp)

Von: 03.05.2009, http://www.pr-inside.com/de/streumunition-aus-dem-zweiten-weltkrieg-gefunden-r1224842.htm

<<< zurück zu: News