Südkorea: Zwei Soldaten durch Landmine schwer verletzt


Die Grenze zwischen Südkorea und Nordkorea ist ein Pulverfass - auch im wörtlichen Sinn: Sie ist stark vermint. Bei einem Kontrollgang in der entmilitarisierten Zone wurden nun zwei Soldaten durch eine Landmine schwer verletzt. (Auf Englisch)


Ein Grenzübergang zwischen Südkorea und Nordkorea - von Michael Day unter CC BY 2.0

(04.08.2015)

Two South Korean soldiers have been seriously injured in an apparent landmine explosion while on patrol in the demilitarised zone, which marks the heavily fortified border with North Korea.

The two staff sergeants had been on routine patrol duty in the DMZ, a buffer stretching two kilometres on either side of the actual frontier line dividing the two Koreas, the South Korean military said

The blast happened in an area of the border passing through the northern county of Yeoncheon early on Tuesday.

Weiterlesen auf: http://www.theguardian.com/world/2015/aug/04/two-south-korean-soldiers-injured-in-apparent-landmine-explosion-on-border

 

 

<<< zurück zu: News