Logo von www.landmine.de

Kambodscha: Vollständige Kampfmittelräumung kostet mindestens 400 Millionen Dollar

Kambodschas Premierminister hat die internationale Staatengemeinschaft aufgefordert, dem kleinen südostasiatischen Land mit 400 Millionen Dollar bei der Räumung von Kampfmitteln zu helfen. Dies sei nötig, um auch in Kambodscha das international vereinbarte Ziel zu erreichen, die Welt bist 2025 frei von Minen zu machen. (auf Englisch)

Schulkinder stehen vor einem Minenschild

Nach jahrzehntelangem inneren Konflikt und der Bombardierung durch die USA im Vietnamkrieg liegen noch immer Millionen explosive Kriegsreste in Kambodscha © Paul James Hay / Handicap International

Quelle: rthk.hk

Cambodia needs more than US$400 million in aid to remove by 2025 all of the land mines that are a legacy of years of civil war, the country's prime minister said Friday.

Prime Minister Hun Sen said in a statement marking his nation's Mine Awareness Day that the mines remain a threat and kill or maim nearly 100 people a year. 

“These mines are not only inflicting tragedy on the lives of our people, but also holding them back from moving on with their lives and developing the country,” he said. 

<<< zurück zu: News