Logo von www.landmine.de

Kobane: Stadt voller Trümmer und Blindgänger - Aktueller Bericht von Handicap International

Laut einem Bericht von Handicap International wurden 80 Prozent der Stadt zerstört. Selten haben die Teams der Organisation eine solche Kontaminierung mit explosiven Waffen gesehen.

80 Prozent aller Gebäude wurden in Kobane zerstört © Philippe Houillat / Handicap International

Zwei Wochen nach einer Studie über die Auswirkung von explosiven Waffen in Syrien veröffentlicht Handicap International einen Bericht über die alarmierende Kontaminierung Kobanes mit Blindgängern. Vier Monate dauerten die Bodenkämpfe, dazu kamen Luftangriffe durch die Koalition unter Führung der USA. Dabei wurden fast 80 Prozent aller  Gebäude zerstört, außerdem blieben durchschnittlich 10 Munitionsteile pro Quadratmeter im Stadtzentrum zurück. Blindgänger und Sprengfallen (Booby Traps) gefährden die Rückkehr der syrischen Bevölkerung nach Kobane und schränken die humanitäre Hilfe ein. Handicap International startet Risikoaufklärung  und Räumungsmaßnahmen – ein Engagement, dass in dieser gefährlichen Gegend dringend benötigt wird. Die Organisation fordert die internationale Gemeinschaft außerdem auf,  sich um das gefährliche Erbe zu kümmern, das durch den Einsatz von explosiven Waffen in bevölkerten Gebieten entsteht.

Zum vollständigen Bericht geht es hier: www.handicap-international.de

Ukraine-Krieg


Petitionen


Die Bombar- dierung der Zivilbevölkerung ist ein Verbrechen. Jetzt Petition unterzeichnen!

Aktuelle Projekte


Ausstellungen


Die Ausstellung erschüttert
portraitiert Menschen, deren Leben durch Explosivwaffen erschüttert wurde. 

Die Ausstellung Barriere:Zonen 
portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat. 

Neue Studien