Bosnien und Herzegowina: Deutschland stellt 100.000 Euro für Minenüberlebende zur Verfügung


Die deutsche Botschafterin in Bosnien und Herzegowina, Christiane Hohmann, hat 100.000 Euro für Überlebende von Unfällen mit Landminen zur Verfügung gestellt. Die Mittel fließen an Einrichtungen in BiH und in Slowenien. Insgesamt hat Deutschland bereits über 30 Millionen Euro für Minenaktionen in BiH zur Verfügung gestellt. (auf Englisch)


(09.08.2017)

Quelle: Sarajevo Times

Christiane Hohmann, the German ambassador to Bosnia and Herzegovina, signed an agreement with Sabina Beber Bostjancic, the deputy director of the organization Enhancing Human Security (ITF), which puts 100,000 Euros at the organization’s disposal.

In that way, Germany is getting involved on behalf of victims of mines in BiH in addition to its humanitarian demining activities.

...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

<<< zurück zu: Aktuelles



Aktuelle Projekte




Petition




Logo "Stop Bombing Civilians"

Die Bombar- dierung der Zivilbevölkerung ist ein Verbrechen. Jetzt Petition unterzeichnen!


Ausstellung




Die Ausstellung Barriere:Zonen 
portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat. 


Neue Studien