Myanmar: 2 Frauen werden beim Pilzsammeln verletzt


Die zwei Frauen sammelten Pilze im Wald in der Nähe des Mong Peng Township, im Osten des Bundesstaat Shan. Eine wurde leicht verletzt, die zweite schwer. Myanmar ist stark mit Minen verseucht nach jahrelangen Bürgerkriegen und unterschiedlichen Konflikten.


Eine nebelige Waldszene

Wald im Bundestaat Shan. In vielen Gegenden traut sich die Bevölkerung nicht in die Natur, da dort Minen lauern könnten. © Entminung in Ägypten © Axel Drainville unter CC BY 2.0

(23.08.2019)

Lesen Sie hier den Originalartikel

<<< zurück zu: Aktuelles



Aktuelle Projekte




Petition




Logo "Stop Bombing Civilians"

Die Bombar- dierung der Zivilbevölkerung ist ein Verbrechen. Jetzt Petition unterzeichnen!


Ausstellung




Eine alte Frau hält eine Kerze und schaut ernst.

Die Ausstellung erschüttert
portraitiert Menschen, deren Leben durch Explosivwaffen erschüttert wurde. 


Die Ausstellung Barriere:Zonen 
portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat. 


Neue Studien