Somalia: Drei ZivilistInnen sterben durch Landmine


Die Explosion einer Landmine, die an einer Straße verlegt war, tötete 3 Menschen und verletzte 10 weitere. Zwei Passagierbusse hatten die Explosion ausgelöst, als sie mit ihren Fahrgästen in der Nähe der somalischen Hauptstadt Mogadischu unterwegs waren. (auf Englisch)


(02.07.2017)

Quelle: RBC Radio

At least three civilians killed and ten others wounded after two passenger mini-buses they were travelling in hit a roadside bomb at Elasha area on the outskirts of Mogadishu on Saturday.

According to locals, the landmine planted on the side of the road hit the passenger vehicles transporting civilians from the capital.

Residents reported that ambulances came late as some of those injured were bleeding.

...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

<<< zurück zu: Aktuelles



Aktuelle Projekte




Petition




Logo "Stop Bombing Civilians"

Die Bombar- dierung der Zivilbevölkerung ist ein Verbrechen. Jetzt Petition unterzeichnen!


Ausstellung




Die Ausstellung Barriere:Zonen 
portraitiert Menschen, deren Schicksal ein Konflikt prägt oder bestimmt hat. 


Neue Studien