Aktuelle Projektnachrichten


Burma/Myanmar: Minengefahrenaufklärung in Flüchtlingslagern

(04.04.2013)

Mehr als 127.000 Menschen leben in Flüchtlingslagern und warten auf die Möglichkeit der Rückkehr nach Hause. Dort lauern Gerfahren durch Landminen und nicht-explodierte Kampfmittel. (in Englisch) weiterlesen >>>


Burma/Myanmar: Minen bedrohen rückkehrende Gemeinden

(03.04.2013)

Rückkehrwillige müssen warten. Bevor nicht alle Landminen und andere Explosivkörper sicher abgesperrt und geräumt sind, gibt es keine aktive Rückkehrempfehlung durch das UNHCR. (in Englisch) weiterlesen >>>


38 000 Euro Spenden für Minenopfer

(26.03.2013)

Die Stiftung Mine-ex unterstützt mit den Spenden Opferhilfeprojekte in Kambodscha und in Afghanistan und das weltweite Verbot von Personenminen. weiterlesen >>>


Irak: Zivilbevölkerung leidet unter Kriegsresten und Waffengewalt

(19.03.2013)

Zehn Jahre nach Beginn der anglo-amerikanischen Militäroperationen im Irak leidet die Zivilbevölkerung des Landes immer noch stark unter Waffengewalt. Die Gefahr, die von Millionen von Minen und Blindgängern ausgeht, verschlimmert die Situation der irakischen Bevölkerung. weiterlesen >>>


Burma/Myanmar: USA kündigt Hilfe für Minenprogramme an

(18.03.2013)

Ein Repräsentant des US State Department besucht das von Minen stark belastete Land und erruiert Möglichkeiten, die Minengefahr zu reduzieren und die Minenopfern zu unterstützen. (in Englisch) weiterlesen >>>


AUDIO: Gaddafis tödlicher Nachlass

(13.03.2013)

Die Minengefahr in Libyen  weiterlesen >>>


Minenräumer auf den Falklands/Malvinas

(11.03.2013)

Arbeit in der Todeszone: Vor mehr als 30 Jahren haben Großbritannien und Argentinien um die Falklands gekämpft, noch immer werden 20.000 Minen auf den Inseln vermutet. weiterlesen >>>


Berg-Karabach: Landminengefahr nimmt ab

(07.03.2013)

Seit zwölf Jahren räumt die britische Organisation Halo Trust Minen in Berg-Karabach. Seitdem nimmt die Minengefahr ab, bleibt aber bis heute Bestandteil des täglichen Lebens. (in Englisch) weiterlesen >>>


Mali: Deutschland unterstützt Minenräumung

(05.03.2013)

Deutschland unterstützt das westafrikanische Krisenland Mali bei der Entschärfung von Landminen und stellt Ausrüstung zur Verfügung. weiterlesen >>>


Mali: Kampfmittelrückstände bedrohen die Zivilbevölkerung

(05.03.2013)

UNICEF warnt vor den Gefahren durch Kampfmittelrückstände in zentralen und nördlichen Regionen Malis. Die Zahl der zivilen Opfer steigt. Zwei-drittel der registrierten Opfer sind Kinder. (in Englisch) weiterlesen >>>


Syrien/Jordanien: Sportliche Unterstützung bei der Gefahrenaufklärung

(27.02.2013)

In Jordanien werden Flüchtlingskinder aus Syrien mit Hilfe von Fussball über der Gefahren von Minen und nicht explodierter Munition aufgeklärt. (in Englisch) weiterlesen >>>


Ratten helfen, Minen zu räumen

(25.02.2013)

In Mosamibik setzt die belgische Organisaton APOPO seit Jahren Ratten ein, Minen im Boden aufzuspüren. (in Englisch) weiterlesen >>>


Helden für Entwicklung in Laos und Vietnam

(22.02.2013)

Seit 15 Jahren ist SODI aktiv bei der Räumung von Kriegsresten. weiterlesen >>>


VIDEO: Sensiblisierung der Bevölkerung im Südsudan über die Gefahren von Minen

(19.02.2013)

Im Südsudan fördert UNMAS Massnahmen, die Bevölkerung über die Gefahren von Minen aufzuklären. (in Englisch) weiterlesen >>>


Somaliland: Geschichte der Anwendung von Minen

(25.01.2013)

Die Mehrheit der Landminen in Somaliland resultiert aus über 18 Jahre Kriegsführung. Die meisten Minenfelder wurden im Krieg zwischen Somalia und Äthiopien 1997-1988 gelegt und später während des Bürgerkiregs 1988-1991. (in Englisch) weiterlesen >>>


Erfolgreiche Minenräumung in Mosambik

(19.12.2012)

Die belgisch-tansanische Organisation Apopo hat sich darauf spezialisiert, Ratten zur Minensuche auszubilden. Damit konnte jetzt eine Provinz in Mosambik von allen Landminen aus dem Bürgerkrieg von vor 20 Jahren befreit werden. weiterlesen >>>


Kurz vor Abschluss - Minenräumprojekt an der chilenischen-peruanischen Grenze

(16.11.2012)

Das Minenräumprojekt an der chilenisch-peruanischen Grenze steht kurz vor dem Abschluss. 110 Antipersonenminen wurden geräumt. (in Englisch) weiterlesen >>>


Sierra Leone: Menschen mit Behinderung organisieren eine eigene Fussball Liga

(14.11.2012)

In Sierra Leone spielen Menschen mit Behinderung Fussball. Viele von ihnen sind Überlebende einer Minenexplosion. weiterlesen >>>


Burma/Myanmar: Weiterer Schritt Richtung Minenräumung

(12.11.2012)

Burma/Myanmar gehört zu den mit explosiven Kriegsrückständen stark belasteten Ländern. Landminen fordern eine hohe Zahl an Opfern. Die Organisation Danish Refugee Council klärt die Bevölkerung über die Gefahren von Landminen und anderen explosiven Rückständen auf. weiterlesen >>>


Streubombenopfer trifft Westerwelle in Laos

(05.11.2012)

Der 21-jährige Phongsavath Manithong erzählte dem deutschen Außenminister von seinem Unfall an seinem 16. Geburtstag mit einem Blindgänger einer Streubombe. weiterlesen >>>


Sri Lanka: Frauen räumen Minen

(17.10.2012)

In Sri Lanka bildet Mines Advisory Group Frauen aus, Landminen und andere explosive Hinterlassenschaften des Krieges zu räumen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Minenräumung an Grenze zwischen Chile und Peru

(16.10.2012)

An der Grenze zwischen Chile und Peru werden tausende Landminen geräumt.  weiterlesen >>>


VIDEO: Im Südsudan klärt Mines Advisory Group Kinder über die Landminengefahr auf

(08.10.2012)

Mines Advisory Group stellt ein Video über die Sensiblisierung von Schulkindern im Südsudan über die Gefahren von Landminen vor. (in Englisch) weiterlesen >>>


Laos: Handicap Interational räumt Landminen und Blindgänger

(05.10.2012)

Seit Juli 2012 hat Handicap International 600 Minen und Blindgängermuntionen in Süden von Laos geräumt. Ziel ist es, die Provinz Savannakhet von diesen explosiven Hinterlassenschaften des Krieges zu befreien. (in Englisch) weiterlesen >>>


Myanmar/Burma: Minenräumung mit norwegischer Hilfsorganisation vereinbart

(01.10.2012)

Die Machthaber in Myanmar/Burma haben erstmalig eine Vereinbarung getroffen, die es der norwegischen Hilfsorganisation Norwegian People's Aid erlaubt, Landminen zu räumen. (in Englisch) weiterlesen >>>


Treffer 126 bis 150 von 203