Transparent.gif

Bei einer Minenexplosion in der Gegend um Kupres sind am Sonntagmorgen zwei Minenräumer getötet und einer verletzt worden.

 

Quelle: Sarajevo Times

Wie das BiH Mine Action Center (BHMAC) mitteilte, das die nationale Entminung überwacht, wurden die Minenräumer bei der Explosion einer PMR-3 Anti-Personenmine getötet. Der verletzte Entminer wurde ins Krankenhaus Mostar gebracht, über seinen Zustand ist derzeit nichts bekannt.

In keinem europäischen Land gibt es mehr Landminen als in Bosnien und Herzegowina. Die Räumung kommt nur schleppend voran, da die Minenfelder in Bosnien häufig in bewaldeten und bergigegen Gebieten liegen: Immer wieder kommt es zu Unfällen, zahlreiche Menschen wurden zu Opfer von Minen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel